Studiengang Informationswissenschaft (Master of Science)

Themenbereich: Business Information Engineering

Modulbezeichnung Selected Topics in Web Science   Modulbeschreibung als pdf laden
Belegnummer 4202
Studiengang / Verwendbarkeit Masterstudiengang Informationswissenschaft
Modulverantwortliche(r) Prof. Dr. Bernd Jörs
Dozent(in) Mirko Melcher (Head of Conversion Management, konversionskRAFT), Dennis Herzberger (Senior Strategy Consultant, konversionskRAFT)
Dauer 1 Semester
Credits 10 CP
Prüfungsart Gruppenarbeit (Präsentation)
Sprache Deutsch
Inhalt

Schwerpunkt im SoSe2018: Advanced Growth Marketing & Conversion Optimization

In Zeiten rasant wachsender Start-Ups, die ganze Branchen übernehmen, kämpfen „traditionelle Unternehmen“ schon heute oder in sehr naher Zukunft um ihre Markanteile. Die Traffic-Quellen werden zwar bestmöglich ausgeschöpft, die Kosten treiben jedoch in die Höhe und der „wertvolle“ Traffic führt nicht zum gewünschten Umsatzwachstum. Doch woran liegt es, dass viele Unternehmen das Potenzial der digitalen „Touchpoints“ nicht ausschöpfen? Die Stichworte sind: Fehlende Kundenzentriertheit und die fehlende Fähigkeit in kleinen, agilen Schritten mit den richtigen Maßnahmen das Umsatzwachstum gezielt zu steuern. Growth Marketing und Conversion Optimierung stehen bei uns nicht für „einfach zu kopierende Tricks“ oder „Button-A/B-Tests“ sondern für eine strategische und ganzheitliche Herangehensweise. Weit ab von willkürlichen Optimierungen, die entweder keine Auswirkungen haben oder deren Effekte nicht nachvollziehbar sind.
In diesem Kurs zeigen wir, wie bei der Optimierung effektive Hebel identifiziert und in einen wiederholbaren Prozess gegossen werden. Die Studenten erhalten Einsicht in Tools und Methoden, die Optimierungs-Konzepte und Maßnahmen nachvollziehbar und belastbar machen. Am Ende unter- liegt jede Optimierungsmaßnahme der betriebswirtschaftlichen Bewertung im Bezug auf das zuvor defininierte Ziel (Key Perfomance Indicator).

Ablauf d. Veranstaltung:

5 Blockveranstaltungen (ganztätig) + 1 Abschlussveranstaltung (mit Prüfung, ebenfalls ganztätig)

  • Aufteilung d. Teilnehmer in 4 Gruppen (à 4-5 Studenten)

  • 5 Blockseminare (ganztägig) mit Vorlesungs- und Praxisteilen (Workshop-Charakter)
  • Erarbeitung der Inhalte und Praxisaufgaben für die jeweils nächste Veranstaltung
  • Präsentation der Zwischenergebnisse durch 1 Gruppenmitglied zu Beginn jeder Veranstaltung
  • Abschlusspräsentation in der ganzen Gruppe (gesondertes Landingpage-Projekt, wird nach letzter Veranstaltung bekannt gegeben)
Angestrebte Lernergebnisse
(Learning Outcome)
  • Überblick der wichtigsten Wachstums-Ansätze verschiedener Geschäftsmodelle (eCommerce, Lead-Generierung) im Kontext des Digital Marketing (Ziele, KPIs, Wettbewerb, Kanäle)
  • Conversion Optimierung als interdisziplinäre Initiative für mehr Wachstum verstehen
  • Herausforderungen von Unternehmen & Wachstums-Hindernisse anhand d. „Growth Canvas“ verstehen (Skills, Kultur, Rollen, Strategie)
  • Kundenzentriertheit als entscheidender Wettbewerbsvorteil:
  • Qualitative Analyse (7E Framework) / quantitative Analyse zur Identifizierung von Wachstumshebeln durchführen
  • Einsatz von Zielgruppen-Modellen (z.B. Sinus Milieus, Limbic® Types)
  • Konsumpsychologie und Hypothesen-basiertes Arbeiten praktisch anwenden
  • A/B-Testing / multivariates Testing 
als Werkzeuge zur iterativen Wachstumsbeschleunigung kennenlernen
  • Alle oben genannten Fachgebiete wenden die Studenten während der gesamten Vorlesungszeit in Gruppen als fiktives „Optimierungs-Team“ eines wählbaren Unternehmens anwenden. Das für die Abschlussprüfung vorgesehene Projekt vertieft zusätzlich das Thema Landingpage-Optimierung (LPO).
Niveaustufe / Level Fortgeschrittenes Niveau (advanced level course)
Lehrform / SWS Projekt (4 SWS)
Arbeitsaufwand / Workload 256 Stunden
Units (Einheiten)
Notwendige Voraussetzungen
Empfohlene Voraussetzungen

Präsentations- und Visualisierungs-Fähigkeiten, Aufbereitung und verständliches Erklären neuer und komplexerer Themen, unternehmerisches Denken,  Vorerfahrung in Online Marketing, Digital Analytics & eCommerce (z.B. durch Belegung entsprechender Module im Bachelor, Praktika) von Vorteil

Häufigkeit des Angebots Turnus jährlich
Anerkannte Module Siehe § 19 ABPO
Medienformen
Literatur
Stand: 27.03.2018, 16:00:04. Ältere Versionen im Archiv.