Studiengang Informationswissenschaft (Master of Science)

Themenbereich: Fachübergreifendes und Management

Modulbezeichnung Digital Humanities   Modulbeschreibung als pdf laden
(Digital Humanities)
Belegnummer 1113
Studiengang / Verwendbarkeit Masterstudiengang Informationswissenschaft
Modulverantwortliche(r) Prof. Dr. Marc Rittberger
Dozent(in) Prof. Dr. Marc Rittberger; Julian Hocker
Dauer 1 Semester
Credits 5 CP
Prüfungsart Hausarbeit; Voraussetzung: erfolgreiche Teilnahme bei den Übungen
Sprache Deutsch
Inhalt

Digital Humanities (DH) umfasst die Anwendung von computergestützten Verfahren und die systematische Verwendung von digitalen Ressourcen in den Geistes- und Kulturwissenschaften sowie die Reflexion über deren Anwendung. In Deutschland sind insbesondere Aktivitäten der Computerphilologie, der Historischen Fachinformatik, der Informationswissenschaft und der Computerlinguistik nennenswert.

In der Vorlesung wird ein Überblick über wichtige Themen des Felds der DH gegeben und so Schnittstellenkompetenzen zwischen Informationswissenschaft und (digitalen) Geistes- und Sozialwissenschaften vermittelt.


Die Themen im Einzelnen:
• Beschreibung (digitaler) Geistes- und Sozialwissenschaften und ihrer Forschungsmethoden
• Digitalisierung von Daten sowie Transkription mit TEI (XML-Technologien)
• Auswertung von Textdaten mithilfe maschineller Textanalyse
• Netzwerkanalyse, 3D-Modellierung und Geoinformationssysteme

In 12 Lehrveranstaltungen soll den Teilnehmern ermöglicht werden, neben theoretischen Grundlagen und Modellen insbesondere auch Werkzeuge und Methoden der Digital Humanities kennenzulernen und zu erproben.


Die Veranstaltung beginnt am 5.4.2018

Angestrebte Lernergebnisse
(Learning Outcome)

Die Teilnehmer werden in die Digital Humanities eingeführt und lernen grundlegenden Konzepte und Entwicklungen der Digital Humanities kennen. Sie lernen Textinhalte zu kodieren und Texte mit computerlinguistischen Werkzeugen zu analysieren. Sie sind in der Lage, mit Werkzeugen zu arbeiten, die eine Analyse von Netzwerken erlauben, 3-dimensionale Modellierungen vorzunehmen und geocoding zu realisieren.

Niveaustufe / Level Fortgeschrittenes Niveau (advanced level course)
Lehrform / SWS Seminar (4 SWS)
Arbeitsaufwand / Workload 128 Stunden
Units (Einheiten)
Notwendige Voraussetzungen
Empfohlene Voraussetzungen

Präsentationstechniken, Grundlegendes Verständnis von Internettechnologien, wissenschaftliches Arbeiten, Sprachkenntnisse zum Verständnis englischsprachiger Literatur

Häufigkeit des Angebots
Anerkannte Module Siehe § 19 ABPO
Medienformen
Literatur
  • Literatur: JANNIDIS, Fotis; KOHLE, Hubertus; REHBEIN, Malte (Hg.). Digital     Humanities: eine Einführung. Springer-Verlag, 2017.
  • Weitere Literaturhinweise werden im Kurs mitgeteilt
Stand: 15.03.2018, 16:47:12. Ältere Versionen im Archiv.